Neubau JVA Rottweil

Im Juli haben wir die Beauftragung für die Weiterführung der Planung der JVA Rottweil erhalten. Hierbei gilt es die bestehende Planung in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zu optimieren. Auch durch Erhöhung der Kompaktheit unter Einhaltung des Raumprogrammes und durch Reduzierung nicht erforderlicher Raumhöhen können weitere Kosten eingespart werden. Insgesamt sind folgende Bereiche für die JVA Rottweil vorgesehen: Haftgebäude für ca.500 Gefangene, Werkstätten, Lagerflächen, Verwaltungsflächen, eine Torwache, Krankenabteilung, Sporthalle und ein Freigängerheim. Die Planung der Maßnahme erfolgt mit einem BIM-Modell.

Weitere News
Umnutzung des ehemaligen Salvatorkollegs zur Tagesklinik

Umnutzung des ehemaligen Salvatorkollegs zur Tagesklinik

Die Tagesklinik Don Bosco in Münster, welche konzeptübergreifend mit der vollstationären Don Bosco Klink in Amelsbüren auf dem Campus der Alexianer Münster GmbH zusammen arbeitet,  ist umgezogen in ein bestehendes Gebäude am Düesbergweg in Münster. Das Bestandsgebäude...

Baustart Klinikerweiterung in Hörstel

Baustart Klinikerweiterung in Hörstel

Die bestehende Fachklinik für Suchtmedizin und Psychotherapie in Hörstel wird durch einen dreigeschossigen Neubau erweitert. Mit dem Neubau wird das Angebot der Alexianer St. Antonius GmbH in der Region für die Behandlung von Suchterkrankten Patienten auf 70...

Baufortschritt Werkhallen in Rottenburg

Baufortschritt Werkhallen in Rottenburg

Innerhalb der JVA Rottenburg werden die Werkhallen in 3 Bauabschnitten für insgesamt 80 Gefangene neu errichtet. Nach dem bereits fertiggestellten 1.BA befindet sich nun der 2.BA in den Ausbaugewerken. 4 Unternehmerbereiche sowie die zugehörigen Technikflächen werden...